Situation 25: Neues Licht / Christof Zwiener

by MaxDax

  

Aus Fäden konstruiert Christof Zwiener dreidimensionale, flüchtige Skulpturen — diese ephemer konstruierten Raumgebilde stellen unmittelbar die Frage nach ihrer Dauerhaftigkeit und sind durch die bewusste Verankerung mit dem Raum und dessen Aura eine einmalige ortsspezifische Erscheinung.

Ein Leitmotiv von Christof Zwiener ist das Sichtbarmachen des leicht zu Übersehenden. Für die Ausstellung „Neues Licht“ befasst er sich mit Prismen und der Aufspaltung des Lichts in das sichtbare und unsichtbare Spektrum. Die sieben Farben des Lichts — von Rot über Orange, Gelb, Grün, Blau und Indigo bis zum Violett — werden von Zwiener als kurz- bzw. langwellige Fäden dreidimensional im Raum installiert.

Die Eröffnung ist am 17.3. von 18-22 Uhr. Die Ausstellung läuft vom 17.-24.3. — Besichtigungstermine können während dieser Zeit unter mail@santa-lucia.gallery arrangiert werden.